„Fast“ Food ist „fast“ Bio!

Der aktuelle VW-Abgas-Skandal zeigt uns, wie schnell eine Marke einen irreparablen Imageschaden erleiden kann. Volkswagen hat nicht nur die Behörden getäuscht, sondern auch das Vertrauen von Millionen Kunden missbraucht.

Schauen wir uns die aktuelle Kampagne von McDonald’s Deutschland an. Durch die Änderung des Angebotssortimentes sowie der Einführung des McB hat das Unternehmen ein gutes Umsatzplus errungen.

Dabei verfolgt der Burgerbräter eine ganz einfache Strategie – Er denkt vom Kunden aus.

Der McB. von McDonalds

Der fast Bioburger von McDonlads – ehrlich präsentiert

Veggie und Bio sind ein wachsender Trend.

Bei der Umsetzung der Werbekampagnen wird auf Ehrlichkeit und Transparenz gesetzt. Dabei bedient er sich einer ganz einfachen Verkaufspsychologie: Der Kunde sieht nur das, was er will.

Überlegen wir einmal: Wofür steht eigentliche bei dem „Biobürger“ McB das B?
Für Bio?
Für Beef?
Für Bürger?

Die Antwort auf diese Frage bleibt offen. McDonald’s überlässt die Interpretation dem Verbraucher.

Beim genaueren Hinsehen stellt man fest, dass der ganze Burger kein Bio-Burger ist. Nur das Fleisch ist 100% Biorind. Brötchen, Salat und Soße sind hier außen vor.

Dies übersieht jedoch der Kunde!

Allgemein ist bekannt, dass McDonalds in seinen Produkten Fleisch von Milchkühen verarbeitet, da dieses die gewünschten Qualtitäts- und Geschmackseigenschaften besitzt.

Für den Patty (Frikadelle/Boulette) des McB wird ausschließlich Bio-Beef verwendet, welches von zertifizierten Bio-Milchkühen stammt.

Erst spät, im Idealfall nie bemerkt der Gast, dass das Gesamtprodukt kein 100%iges Bioerzeugnis ist.

Hat McDonalds den Kunden betrogen? Nein! Der Konsument hat die „Kleinigkeit“ in seinem Kaufwahn übersehen.

Der Franchisegeber war stets ehrlich zu seiner Zielgruppe! Folglich fühlt sich der erwachte Kunde beim genaueren Recherchieren auch nicht betrogen.

 

Fazit:

Die Ehrlichkeit von McDonalds stellt sich durch die Anwendung von Verkaufspsychologie als Erfolgsrezept heraus.

Kontakt

7 + 8 =